Freitag, 29. November 2013

Einmal

wird der Tag
sein Licht verlieren

wird die Nacht
kein Ende mehr haben

wird das Leben
an uns vorübergehen

wird die Seele
uns keine Heimat mehr sein

wird der Traum
all unsere Gedanken zudecken

wird das Wort
uns nichts mehr zu sagen haben

wird die Zeit
ganz einfach anhalten

Dann

wird nur noch das Gefühl bleiben
wirklich geliebt zu haben

Jorge D.R.

Kommentare:

  1. Hoffentlich. Es wäre schön, würde dieses Gefühl bis zum letzten Atemzug bleiben, dann würden wir sicher mit einem Lächeln die Seite wechseln...

    Wunderbar, lieber Jörg,
    du gibst der Hoffnung einen Namen.

    Dir einen besinnlichen
    ersten Advent

    von Herzen
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Einmal......irgendwann, wenn die Zeit gekommen ist,
    bleibt nichts als die Liebe. Wahre Liebe ist unsterblich.

    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Möge es dir (irgendwann einmal, es darf noch laaange dauern) gelingen, mein Freund!

    ..grüßt dich Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jorge
      Ich wünsche dir eine wundervolle Adventszeit
      Ich wollte dir schon immer mal sagen, deine Gedichte werden immer besser, find ich klasse.....
      Grüßle und ganz viel Sternenstaub
      sendet dir Sterntalerchen

      Löschen
  4. Wie wundervoll lyrisch, solch ein Ausgang der Geschichte wäre wahrlich erstrebenswert.

    liebe Grüße und einen schönen 1. Advent.
    isabella

    AntwortenLöschen
  5. ja

    und ich möchte dazu kein einziges weiteres Wort sagen,
    denn es genügt.

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Jörg,
    besinnliche sanfte Gedanken aus dem Leben heraus,
    sehr beeindruckend. Wünsche eine schöne Weihnachtszeit, herzliche Grüße in Deinen Abend, Karin Lissi

    AntwortenLöschen