Dienstag, 17. März 2015

"was die seele nährt"

... so heißt das letzte Gedicht von Monika Kafka,
einer Mentorin, von der ich so viel gelernt habe,
einer Frau, die ich verehrt habe,
obwohl ich sie nur über das Internet kannte.

Das Gedicht wurde auf ihrem Blog veröffentlicht:

was die seele nährt

Langsam schwindet die Trauer,
denn so viel Schönes bleibt,
für immer.

Jorge D.R.

Kommentare:



  1. Trauern kann nur,
    wer liebt.

    Davor.

    LG bmh

    AntwortenLöschen
  2. Ich spüre eine große Trauer in dir.
    Stille Grüße
    Anna-Lena

    AntwortenLöschen