Dienstag, 2. Juni 2015

aus der tiefe

schwarze löcher zählen
mit neuen worten füllen
die hell machen

im wissen was geschah
die bruchstücke sammeln
mich neu buchstabieren

neben den weg stellen
noch einmal prüfen
wohin er führt

mit der zeit im rücken
schritt für schritt dem morgen
ein leuchten schenken

getragen von deinem mut
geborgen in deinem lächeln
leben neu versuchen

Jorge D.R.

Kommentare:

  1. Wunderschön!

    "Aus der Tiefe" ist ein Titel, der berührt, wie jeder einzelne Vers.
    Was schließlich für eine Liebeserklärung an... die Liebste? ... den Freund?... Gott? Und daraus resultierend eine Lebensermutigung für den Leser und sich selbst.

    Ein guter Text ohne Wenn und Aber in Inhalt und Form!!!

    Aus Berlin neben lieben Grüßen ein zustimmendes Läächeln für dich, lieber J., von Elke

    AntwortenLöschen
  2. ein starker text mit tiefe, lieber jorge!
    auch von mir ein zustimmendes lächeln :)
    und liebe grüße,
    diana

    AntwortenLöschen
  3. mit der zeit im rücken
    schritt für schritt dem morgen
    ein leuchten schenken

    ... aber nicht hetzen lassen

    AntwortenLöschen
  4. Eines deiner besten Gedichte, Jorge. Es spricht viel Leuchten daraus. Hoffnungsleuchten.

    AntwortenLöschen
  5. sich neu buchstabieren,
    sich dabei Zeit lassen.
    Ich muss das im Moment auch.

    AntwortenLöschen