Sonntag, 14. Februar 2016

Zichorie Zauber

Manche Dinge kann man lernen. Zum Beispiel Programmieren. Andere Dinge kann man, oder man kann sie nicht. Gabriele Pflug gehört zu den Könnern. Man spricht gemeinhin auch von Begabung.

Ich war immer beeindruckt von der Kraft ihrer Worte, ihrem Einfühlsungsvermögen und ihrer sprachlichen Klarheit. So manches von Gabrieles Gedichten hat mich derart verzaubert, dass ich sie mir mit Papier und Bleistift noch einmal notiert habe - nur, damit "das Lesen" langsamer ging.

Allerdings war es schwierig, an Texte von Gabriele Pflug heranzukommen. Das hat sich geändert. Gabriele Pflug, alias Wegwarte, hat einen eigenen Blog mit dem geheimnisvollen Namen Zichorie Zauber. Die Adresse ihres Blogs lautet:


Zichorie Zauber

Gabriele hat mir erlaubt, eines ihrer Gedichte hier in Traumtuch zu veröffentlichen.



ruhe

wenn manchmal
die schlaflosigkeit
sich von meiner seite löst

steht sie nächtelang
vor dem fenster
und starrt hinaus

ihr kehlgesang dunkelt
alle wörter ein
bis sie verschwinden

morgens legt sie mir
das wort ruhe
vor die füße

© G.P.2016

Kommentare:

  1. lieber jörg,
    dass ich meine gedichte jetzt öffentlich zeigen darf, verdanke ich dir, denn du hast ja diesen schönen blog für mich gestaltet.

    wunderbar, was du alles auch hier über mich geschrieben hast.
    ob ich gedichte schreiben kann, bin ich mir nicht so sicher. aber dass ich schreiben "muss", davon kann ich mich nie mehr lösen.

    danke nochmals fürs zeigen und für dein geschenk an mich!
    deine freundin

    AntwortenLöschen
  2. auch hier nochmals: willkommen in der blogger-welt, liebe gabriele! ich freu mich riesig für dich und für all die leser/innen, die nun in den genuss deiner wunderbaren gedichte kommen dürfen.
    deine diana

    AntwortenLöschen
  3. Das wurde auch mal höchste Zeit, dass man besser an Gabrieles wunderschöne, bezaubernde Texte kommt.
    Herzlichen Dank auch von mir!
    Liebe Grüße,
    Michael

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Jorge D.R.,

    das hast du fein geschrieben und uns LeserInnen etwas Gutes beschert. Auch ich freue mich, Gabrieles Gedichte nun regelmäßig lesen zu können.

    Das habt ihr prima zusammen hinbekommen!

    Liebe Grüße,
    Silbia

    AntwortenLöschen
  5. ein zauberhafter Blog !

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen