Mittwoch, 26. August 2009

Aún bajo las mismas estrellas


Darién Gap

heißt die Lücke in der Panamericana, an der auch wir scheitern. In einem Toyota Landcruiser bin ich mit meiner Frau von Canada auf dem Weg nach Süden. Aber hier in Panama ist erst mal Schluss. Darién nennt man das Regenwaldgebiet zwischen Panama und Kolumbien. Eine bergige Landschaft, von Sumpfgebieten und zahllosen Wasserläufen durchzogen. Eine mächtige, grandiose Natur wehrt sich seit Jahrzehnten erfolgreich gegen die so genannte Zivilisation. Guerilla-Aktivitäten tun ein übriges, um die Touristen fern zu halten. Um so besser für die Chocó-Indianer, die hier noch einen einigermaßen geschützten Lebensraum vorfinden. Wer ein wenig mehr wissen will, der klicke hier.

Am Schreibtisch zu Hause in Lyrik-Blogs nach Gedichten stöbern und 'Al Jawala' hören, ist nicht das Gleiche. Aber es ist ein schöner Ersatz und schließlich sitze ich immer noch 'aún bajo las mismas estrellas' - unter den gleichen Sternen.

Jorge D.R.

Kommentare:

  1. Es ist sicher inspirierend, ferne, fast undurchdringliche Welten mit der unseren, die durchorganisiert und überschaubar scheint, vergleichen zu können. Und ich denke, es macht einen auf schöne Weise reich und bescheiden.

    Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Gestern habe ich versucht, zu diesem schönen Eintrag einen Kommentar zu senden, was offensichtlich misslang.

    Deshalb noch ein Versuch, zu sagen, dass ich es toll finde, wenn jemand über solche Naturschönheiten persönlich berichten kann!

    Gruss
    Brigitte

    AntwortenLöschen