Samstag, 31. Dezember 2011

Neujahrsnacht


Ein Traumtuch.

Ein Tuch,
das Grau in Farbe wandelt.
Ein Tuch,
das aus laut leise macht.
Ein Tuch,
das in die Kälte Wärme bringt.
Ein Tuch,
das über die Ferne Nähe spannt.
Ein Tuch,
das sich um die Seele legt.

Ein Traumtuch.

Jorge D.R.

Kommentare:

  1. das Traumtuch spannt sich von hier nach dort - alle guten Wünsche für das kommende Jahr übers große Meer geschickt. Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar - so soll es denn sein, lieber Jorge D.R.!
    Da komme ich gern auch im neuen Jahr immer wieder lesen, um diese Eigenschaften zu genießen!

    ..grüßt dich Monika herzlich

    AntwortenLöschen
  3. Sternenstaub ganz hell und fein
    einem unsichtbaren Schleier gleich
    legt sich auf dein wunderbares Traumtuch nieder
    *****************************************
    Danke für deine vielen lieben Worte
    deine wunderbaren Einblicke in andere fremde Welten
    für deine besorgten Nachfragen
    für deine unterhaltsamen Geschichten
    für das Lächeln das du auf unsere Gesichter zauberst
    schön das es dich gibt lieber Jorge

    komm gut rüber ins neue Jahr und all deine lieben

    Sterntalerchen

    AntwortenLöschen
  4. ...so ein Traumtuch ist etwas Feines - und wenn man nur ein Zipfelchen davon hat...

    Dir und deiner Familie wünsche ich ein besonders schönes neues Jahr!

    Liebe Grüße zu dir, Jorge!

    Donna

    AntwortenLöschen
  5. Diese schönen, traumtuchgespannten Wünsche breiten sich bis hierher aus!
    Alles Liebe und Gute ins beginnende Jahr, dir und euch, Jorge!
    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Ein Traumtuch,
    das Sterne zaubert,
    ein Tuch, das Blüten weckt,
    ein Tuch, das Ferne
    näher rückt.
    Ein Tuch, das Freude macht.
    Es ist dein Tuch.

    AntwortenLöschen