Montag, 14. März 2016

"was die seele nährt"

Heute vor zwei Jahren schrieb Monika Kafka dieses Gedicht.
Es waren ihre letzten Zeilen.
Ich kann Monika Kafka nicht vergessen.
Sie war eine Mentorin für mich.
Ein Mensch, von dem ich viel gelernt habe.
Eine Frau, die ich verehrt habe,
obwohl ich sie nur über das Internet kannte.

Das Gedicht wurde auf ihrem Blog veröffentlicht:

was die seele nährt

Langsam schwindet die Trauer in mir.
Ich lese ihre alten Gedichte.
So viel Schönes mäandert
über meine Seele.
Es wird bleiben.
So lange ich lebe.

Jorge D.R.

Kommentare:

  1. so schöne worte hast du für sie gefunden!
    ich lese sie auch immer wieder!
    sie bleibt in unserer erinnerung!

    mit lieben grüßen
    gabriele

    AntwortenLöschen