Mittwoch, 6. Januar 2010

Die Welt ist ein schöner und zugleich schrecklicher Ort. Jeden Augenblick werden Greueltaten begangen, und am Ende sterben die, die wir lieben. Wären die Schreie aller Lebewesen dieser Erde zu einem einzigen Schmerzensschrei vereint, würde er die Sterne erzittern lassen. Aber wir haben die Liebe. Sie mag uns zu zart erscheinen, um uns gegen die Schrecken dieser Welt zu schützen, aber wir müssen an ihr festhalten und an sie glauben, denn sie ist alles, was wir haben.

Aus P.D. James 'Ein makelloser Tod'

Kommentare:

  1. Hab' Dank für deine lieben Zeilen,
    lieber Jorge, die ich hiermit erwidern möchte.

    Ein wunderbarer Text! Diese Erde, ist alles,
    was wir haben...

    Herzliche Grüße aus dem hohen Norden.

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du eine sehr schöne Textpassage ausgewählt!

    Ja, festhalten an der Liebe und an sie glauben, dann kann alles gelingen.

    Herzliche Grüße - Donna

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ganz feine Zeilen, lieber Jorge D.R.!
    Es ist schon erstaunlich, dass es unsere Welt noch gibt, bei all dem, was der Mensch ihr antut..

    ..grüßt dich syntaxia

    AntwortenLöschen
  4. ich habe kürzlich einen mann, psychologe oder so, ich weiss den name nicht, sagen hören,
    es ist nicht die liebe, die uns zusammenhält,
    sondern das staunen.

    ich denke immer noch darüber nach. aber es gefällt mir.
    es entlastet vielleicht ein wenig die liebe, die so überforderte, gequälte, die ja nicht einfach liebe ist, sondern anstrengung über anstrengung bedarf. du meintest doch die liebe, jorge - nicht liebelei?

    einen schönen abend noch.
    rosadora

    AntwortenLöschen
  5. ich weiss nicht, würden wir die Liebe wirklich leben, dann müssten wir nicht so laut schreien

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. ein sehr intensiver Text mit einem JA zur Liebe ... herzlich Ursa

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ganz einfach wunderbar!

    Respekt.

    Liebe Grüße
    ELsa

    AntwortenLöschen
  8. die liebe ist das einzige....wie wahr!

    AntwortenLöschen