Freitag, 23. September 2011

Wolken

Kommentare:

  1. Was für ein grandioser Film, in dem die Unendlichkeit wirklich ihr wahres Gedicht zeigt. Herzberührende Schönheit, ein Weite, die einen erfüllt, glücklich und sprachlos - weil es keiner Worte bedarf - zurücklässt. Ich danke dir so sehr lieber Freund für diesen poetischen Filmgenuss, der einfach perfekt ist.


    Herzensgrüße
    isabella

    AntwortenLöschen
  2. das kann kein Zufall sein... meine Sicherheitsabfrage war


    STERNI ....

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, lieber Jörg, nun noch einmal in dem richtigen Thread...

    Hallo, lieber Jörg,

    wo auch immer du jetzt bist, ich bin begeistert... ja, wie gerne wäre ich jetzt auch dort...

    Danke für diese wunderschönen Einblicke und die Texte aus deiner Feder, die ich so mag!

    Ich grüße dich und deine Frau ganz herzlich aus dem hohen Norden
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. so sehr ist sie zu spüren, deine liebe für dieses weite land. wie schön!

    danke!
    vor allem für old alberta und die rockies *-)

    xox
    marianne

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, dieses Gesamtkunstwerk von starken Bildern, sparsamen Worten und feiner Musik!

    Da kann man nachfühlen, weshalb es dich/euch in diese grandiose Landschaft zieht.

    Vielen Dank und beste Wünsche zum Herbstbeginn,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Erneut eine Sehnsucht:
    Die Schönheit und Weite dieses Landes einmal selbst erleben zu dürfen. Doch du hast Recht, nicht alle Wege muss man fahren... Das Träumen nicht zu verlernen ist wohl etwas ganz Wichtiges.

    Der Teil des zauberhaften Filmes, in dem sich der Betrachter den Bergen immer mehr nähert ist der beeindruckendste für mich, die Augen weit geöffnet habe ich mir diese Szene nicht nur einmal angeschaut.

    Danke, lieber Jörg, für diese Bereicherung.

    AntwortenLöschen
  7. Du Lieber,

    das war grad etwas für alle Sinne, du zeigst eine Schönheit, die sprachlos macht...

    von Herzen,
    Rachel

    AntwortenLöschen
  8. Ein ganz ganz feines Video, lieber Jorge D.R.!
    Mit Bildern, Musik und Text richtig rund!!

    ..grüßt dich Monika

    AntwortenLöschen
  9. Weites Land, endlose Straße,
    der Himmel küsst den Horizont.
    Weiter, immer weiter...
    Dann in der Ferne
    rückt sie heran,
    die aufmüpfige Erde,
    strebt dem Himmel zu.
    Höher, immer höher.

    Der Schlußakkord ist der wunderschöne Sonnenuntergang.
    Liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein wahres Kunstwerk, lieber Jorge. Danke, dass du das mit uns teilst.

    Liebe Grüße aus good old Germany,
    Anna-Lena

    AntwortenLöschen
  11. Heute habe ich mir Zeit genommen, um auf eine Wolkenreise zu gehen.
    Eine Reise durch ein Land von einmaliger Schönheit und endloser Weite.CANADA
    Danke für diesen herrlich gestalteten Film.
    Herzliche Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dass du mir den Link geschickt hast. (Wieso hatte ich das nicht gesehen?) Ein sehr stimmungsvolle Diashow, ein Zusammenklang von Landschaft, Wolken, Musik. Schön zu sehen, dass die Wolken auf der ganzen Welt gleich sind (vielleicht nicht alle, aber diese dicken Plusterwolken).
    Hat es dir nichts ausgemacht, so viel Auto zu fahren? Das ist ja eine unglaubliche Weite.

    Und noch eine Frage: Mit welcher Software hast du diese wunderbare Diashow gemacht?
    Herzliche Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen